Aktuelles

 

 

Gefördertes Upcycling-Projekt

Die Idee, eine multifunktionale Terrasse aus Restmaterialien und Europaletten zu bauen, hatten die Jugendlichen schon im letzten Frühjahr beim monatlichen Treff im Jugendklub Willi Sänger. Im Sommer draußen auf der Terrasse chillen und Filme auf der Kinoleinwand gucken fanden alle verlockend. Für den Terrassenbau als »Upcycling-Projekt« beantragte das Jugendklub-Team zusammen mit den Jugendlichen Gelder bei der Lichtenberger Jugendjury. Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. Mit Erfolg: 500 Euro wurden für die Anschaffung von Europaletten und Kino-Equipment bewilligt. In den letzten Monaten wurde Platz frei geräumt und gemeinschaftlich entstanden Sitzmöglichkeiten aus Paletten und Tische aus übrig gebliebenen Brettern und Bäckerkisten. Das Equipment für die Sommerkinoabende besteht aus transportablen ausfahrbaren Stativen und Traversen sowie der dazugehörigen Videoleinwand. Alles kann schnell bei Bedarf aufgebaut und auch wieder abgebaut werden. Für einen bequemen Kinoabend fehlen nur noch die Sitzkissen, die momentan in der Nähwerkstatt genäht werden. Die monatlichen Kinotermine werden bei Facebook und auf der Website des Jugendclubs angekündigt.