Jugend- und Familienarbeit

 


Spender für unser Musikstudio gesucht »


 

Jugendfreizeiteinrichtung
Willi Sänger

 

Leiter: Ronny Warmuth

Rudolf-Seiffert-Str. 50a, 10369 Berlin
Tel: 030 9720084, Fax: 030 97898807
willisaenger@nwik.de
www.willi-saenger-klub.de


 

Die Jugendfreizeiteinrichtung »Willi Sänger Klub« im Stadtteil Fennpfuhl des Berliner Bezirk Lichtenberg existiert seit mehr als 35 Jahren und ist eine zentrale Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche der umliegenden Wohnanlagen. 2008 übernahm die Neues Wohnen im Kiez GmbH den Jugendklub aus der Hand des Bezirks, modernisierte das Gebäude und öffnete und erweiterte das Angebot durch Kooperationen mit benachbarten Schulen und anderen Freizeiteinrichtungen für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 21 Jahren. Gleichzeitig wurde ein barrierefreier Zugang zu den Angeboten besonders für die Schülerinnen und Schüler der benachbarten Schule für geistig und körperlich beeinträchtigte Mädchen und Jungen geschaffen.

 

Die Kinder und Jugendlichen, die den Jugendklub besuchen, finden eine offene Angebotsstruktur vor, die sich an ihren Wünschen und Bedürfnissen ausrichtet. Darunter sind feste Termine für Sport- und Bastel- und Töpferangebote, für ein Medienkompetenztraining, Musikangebote und gemeinsames Kochen. Daneben stehen während der Öffnungszeiten Tischtennis, Tischfußball und Billard allen Besucherinnen und Besuchern zur freien Nutzung offen. Zweimal im Jahr gibt es eine mehrtägige Ferienfahrt ins Umland mit wildnis- und erlebnispädagogischem Angebot.

 

Die offene Angebotsstruktur im »Willi Sänger« ist wichtige Voraussetzung dafür, dass sich die Kinder und Jugendlichen mit der Einrichtung identifizieren können und den Jugendklub als ihren Ort wahrnehmen. Die Verlässlichkeit des Angebots und das daraus resultierende Vertrauen in die sozialpädagogischen Ansprechpartner vor Ort bilden die Grundlage für Hilfeangebote an Kinder und Jugendliche, die aus einer schwierigen familiären Situation kommen oder persönliche Probleme haben, die sie mit ihren Eltern nicht besprechen können oder wollen.

 

Siehe aktuelle Informationen auf der Homepage