STELLENAUSSCHREIBUNG 09/19

 

Wir sind „Neues Wohnen im Kiez GmbH“, ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, der bereits 1990 gegründet wurde. Zu den Schwerpunkten unserer Arbeit zählen Angebote im Bereich Hilfen zur Erziehung, betreutes Wohnen, offene Jugend- und Familienarbeit und die berufliche Orientierung und Qualifizierung.

 

Unsere familientherapeutische Wohngruppe "Mäander“ richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und ihre Familien, deren Situation und Problemlage innerhalb und außerhalb der Familie als stark psychosozial belastend, überfordernd oder eskalierend erlebt wird. Die Jugendlichen zeigen dabei Verhaltensweisen, mit denen sie selbst und/oder andere massive Schwierigkeiten haben, wie z.B.: Ängste, Aggressionen, Schulprobleme, Essstörungen, depressives Verhalten, selbstverletzendes Verhalten oder Drogenkonsum.

 

Für unser Team suchen wir

einen systemischen Therapeut

und Teamleitung (m/w/d)

 

Welche Aufgaben können Sie erwarten:

  • Einzel- sowie Familientherapie, Einbeziehung der Eltern in den Alltag
  • Arbeiten mit Ritualen
  • intensive Zusammenarbeit und Austausch im multiprofessionellen Team
  • fachliche Begleitung des Teams
  • Mitarbeit mit einer zweiten Therapeutin

 

Was wir Ihnen anbieten:

  • schöne Büroräume nahe dem Weißensee
  • erfahrenes Team
  • regelmäßige Supervision und Weiterbildung
  • Teilzeitbeschäftigung mit 20 WStd. ab dem 1.7.2019
  • Arbeitszeiten überwiegend am Nachmittag

 

Was zeichnet Sie aus:

  • Therapeut/in mit systemischer Familientherapieausbildung
  • Interesse an und Erfahrung mit der Arbeit an einem systemisch lösungsorientierten Konzept
  • hohe Affinität für Teamarbeit aber auch Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • vorurteilsbewusste Haltung & Kreativität

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Ausschreibungsnummer 09/19 per E-Mail an: bewerbung@nwik.de

 

oder per Post an:

 

Neues Wohnen im Kiez GmbH

Personalabteilung

Kopernikusstraße 23

10245 Berlin

 

 

Bewerbungsunterlagen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein frankierter und geeigneter Rückumschlag beiliegt. Zu unserer Entlastung werden nicht mehr benötigte Unterlagen mit Ablauf einer Frist von 2 Monaten vernichtet. Anfallende Kosten im Zusammenhang mit einer Bewerbung in unserem Haus (Kosten für Bewerbungsmappen, Fahrtkosten etc.) können von uns nicht übernommen werden.